Freitag, Januar 27, 2023
No menu items!
StartHemerTierischer Besuch beim Jahresabschluss der Sternenburg

Tierischer Besuch beim Jahresabschluss der Sternenburg



Es kann auf ein ereignisreiches und spannendes  Jahr 2022 im Familienzentrum „Auf Draht“  zurückgeblickt werden. Die Ihmerter Sternenburg lud zu Altbewährtem sowie Aktivitäten ein, die wieder ein Aufleben gefunden haben. Dabei durften aber auch neue Aktionen für die ganze Familie nicht fehlen.

Nach zwei Jahren Pause konnte durch den Besuch von zahlreichen interessierten Familien des beliebten Sternentrödel sowie dem Herbstfest im Ihmerter Wald die positive Resonanz auf diese Veranstaltungen bestätigt werden. Auch die beliebte Sternenwanderung rund um das Sankt Martin Fest war für die ganze Familie, samt Oma, Opa, Tante, Onkel etc., ein weiterer Anziehungspunkt.

Neu im Programm der Sternenburg war das Angebot im Rahmen der Familienzentrumsarbeit „Alles Unkraut oder was?“. Bei einem Spaziergang durch den Ihmerter Wald referierte die Ihmerterin Marita Schönenberg über unsere heimischen (Un-)Kräuter und vermittelte verloren gegangenes Wissen.

Eine neue, aufregende Bekanntschaft haben die Kinder der Sternenburg ebenfalls machen dürfen, und zwar hatten diese tierischen Besuch von Pony „Max“. Das Shetlandpony besucht mit seiner Besitzerin Kimberly Bernardino regelmäßig Altenheime, um den Bewohnern eine Freude zu machen und etwas  Abwechslung in deren Alltag zu bringen. Der Besuch von Max war auch für die Kinder der Sternenburg total spannend, weil, mit Verlaub, wer kann schon von sich behaupten:  „Da steht ein Pferd auf dem Flur“?

Zum Jahresende lud der Förderverein zur Eröffnung des „Adventsbasars“ in die Räumlichkeiten der Sternenburg ein. Hier konnten liebevoll hergestellte Geschenkideen erworben werden, die die Eltern in fleißiger Heimarbeit hergestellt haben.

Dafür möchte sich Eva Jedrasik, Leiterin der Städtischen Kindertageseinrichtung bei allen Mitwirkenden des Fördervereins, den Familien und den Mitarbeiterinnen der Einrichtung, und darüber hinaus herzlich bedanken. „Hand in Hand kann man sehr vieles bewirken und erreichen. Es ist einfach spannend die Gemeinschaft immer neu zu erleben, ob mit neuen Familien, aber auch mit ‚alten‘ Weggefährten, die immer wieder gerne das Familienzentrum, in der bunten Vielfalt der Möglichkeiten unterstützen.“

Am Sonntag, 18.12.2022, gibt es noch die Möglichkeit eines letzten Wiedersehens im alten Jahr beim „Ihmerter Adventstreff“.  Ab 16 Uhr findet ein liebevoll gestaltetes Programm des Ihmerter Vereins „Wir in Ihmert. e.V. “ auf dem Hof Berkenhoff in Hemer – Ihmert statt. Der Förderverein der KTE  Sternenburg ist dort u.a. mit einem Stand „Geschenkideen aus der Sternenburg“ vertreten. Wir freuen uns über zahlreiche Besucher.



Quelle: Hemer.de

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News