Mittwoch, Dezember 7, 2022
No menu items!
StartHemerSanierung der Pflasterflächen „Caller Straße“

Sanierung der Pflasterflächen „Caller Straße“



Ab Montag, 10. Oktober 2022, werden durch den Stadtbetrieb Iserlohn-Hemer die maroden Pflasterflächen in der Caller Straße saniert.

Ab Montag den 10. Oktober 2022 werden durch den Stadtbetrieb Iserlohn-Hemer die maroden Pflasterflächen in der Caller Straße saniert. Zuerst wird die Pflasterfläche im Kreuzungsbereich Caller Str./Osemundstraße saniert. Das Pflaster wird durch einen Oberbau in Asphaltbauweise ersetzt. Der Kreuzungsbereich wird während der Arbeitszeiten für ca. 1 Woche voll gesperrt sein. Anschließend wird noch die Pflasterfläche im Kreuzungsbereich Caller Str./Im Wiehagen saniert. Hier wird nur das Pflaster in der Achse der Caller Straße durch einen Oberbau in Asphaltbauweise ersetzt. Auch hier wird der Kreuzungsbereich während der Arbeitszeiten für ca. 1,5 Wochen voll gesperrt sein.

Während der regulären Arbeitszeiten der Baukolonne ist das Erreichen der Grundstücke für Anlieger in Absprache mit den Mitarbeitern des SIH möglich. An den Abenden und den Wochenenden wird das Baufeld befahrbar sein. Die Umsetzung der Maßnahme wird voraussichtlich Mitte Januar abgeschlossen, wobei die abschließende Asphaltdeckschicht witterungsbedingt im Frühjahr aufgebracht werden kann.

Alle am Bau Beteiligten sind bestrebt, die entstehenden Beeinträchtigungen für Anlieger so gering wie möglich zu halten. Es wird um Verständnis gebeten, dass gewisse Beeinträchtigungen im Rahmen dieser Baumaßnahme unvermeidlich sind. Sollten dennoch besondere Schwierigkeiten auftreten, so steht Tobias Fälker bei der Stadt Hemer unter Tel. 02372/551-337 oder per E-Mail (t.faelker@​hemer.de) für Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung.



Quelle: Hemer.de

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News