Montag, November 28, 2022
No menu items!
StartIserlohnRaser-Szene am Letmather Lennedamm? – Stadtverwaltung überwacht den betroffenen Bereich

Raser-Szene am Letmather Lennedamm? – Stadtverwaltung überwacht den betroffenen Bereich


Er soll zugenommen haben: der PS-Verkehr in Letmathe vom Kreisverkehr entlang des Lennedamms, vorbei am R-Café, bis hoch zum Lennecafé.

Die Stadtverwaltung nimmt verlautbare Sorgen der Iserlohner Bürgerinnen und Bürger natürlich ernst und sich dieses Themas auch deswegen an:
Bereits in der vergangenen Woche haben sich Mitarbeitende der Straßenverkehrsabteilung und der Ressortleiter Bürger Sicherheit IT mit der Polizei aus Letmathe vor dem R-Café getroffen und die Straße sowie die dort gefahrenen Geschwindigkeiten beobachtet.

Im Austausch zwischen Polizei und Stadtverwaltung wurde schnell klar, dass niemand Erkenntnisse hat, dass sich hier eine Poser-Szene bewegt. In einem lokalen Zeitungsartikel war es Anfang des Monats allerdings anders dargestellt worden.

Die vorhandene Beschilderung genügt allen Ansprüchen. Die Straße Lennedamm ist überwiegend mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung auf 50 km/h ausgestattet. In Höhe des Fußgängerüberweges ist die Geschwindigkeit zusätzlich auf 30 km/h herabgesetzt. Die Straße ist weithin in beide Richtungen gut einsehbar.

Dennoch hatte die Stadt in den vergangenen zehn Tagen ein Seitenradarmessgerät positioniert, um ein Geschwindigkeitsprofil der vorüberfahrenden Fahrzeuge in diesem Bereich zu erstellen. Die Ergebnisse müssen nun ausgewertet werden.
Darüber hinaus sagte die Polizei zu, den Einsatz der Laserpistole zur Feststellung der tatsächlich gefahrenen Geschwindigkeiten, insbesondere in den Abendstunden, anzuordnen.
Der städtische Radarwagen kann auf diesem Abschnitt mangels baulicher Voraussetzungen nicht für die Geschwindigkeitsüberwachung eingesetzt werden. Außerdem wollen Polizei und Ordnungsamt am Lennedamm zu den entsprechenden Wochentagen und Tagesstunden mehr Präsenz zeigen.

Alle gewonnenen Erkenntnisse aus den ergriffenen Maßnahmen werden die Beteiligten in wenigen Wochen untereinander austauschen und dementsprechend reagieren.



Quelle: Iserlohn.de

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News