Freitag, Januar 27, 2023
No menu items!
StartBlaulichtPOL-MK: Werkzeuge aus parkendem Ford Transit entwendet/Betrugsversuch mit Computervirus

POL-MK: Werkzeuge aus parkendem Ford Transit entwendet/Betrugsversuch mit Computervirus


Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Lüdenscheid (ots)

Aus einem am zwischen Mittwochabend, 19:00 Uhr und Donnerstagmorgen, 07:00 Uhr am Vogelberger Weg parkenden Ford Transit wurde eine Scheibe der Hecktür eingeschlagen. Der oder die Täter entwendeten von der Ladefläche Werkzeuge in einem Wert eines niedrigen vierstelligen Betrages. (schl)

Auf dem Laptop eines 81-jährigen Lüdenscheiders öffneten sich seit dem 18.11 immer wieder Werbeseiten und Tabs ohne sein Zutun. Am Mittwoch war der Bildschirm schließlich durch ein vermeintliches „Anitivirus“-Programm gesperrt worden. Auf dem Blockadebildschirm fand der Senior die Telefonnummer des angeblichen Kundensupports und rief sie an. Am anderen Ende der Leitung meldete sich ein Mann, der ihm in der Folge Anweisungen gab. Der Geschädigte führte die Anweisungen aus Tastenkombinationen in unterschiedlichen Masken auf dem Bildschirm aus, ohne dass sich sichtbar etwas tat. Der Betrüger am Telefon forderte ihn anschließend auf Google-Pay-Karten für den weiteren Service zu kaufen und sich bei ihm dann nochmals telefonisch zu melden. Der 81-Jährige wurde misstrauisch und kontaktierte seine Bank. Der Betrug fiel so glücklicherweise auf, bevor ein Schaden entstand. (schl)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell



Quelle: maerkischer-kreis.polizei.nrw / Presseportal.de

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News