Sonntag, Juni 4, 2023
No menu items!
StartBlaulichtPOL-MK: Vorsicht bei Investments im Internet - Senior wird Opfer von Betrug

POL-MK: Vorsicht bei Investments im Internet – Senior wird Opfer von Betrug


Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Kierspe (ots)

Ein Senior aus Kierspe ist Opfer eines sogenannte Investmentbetruges geworden. Der Mann war bereits 2022 im Internet auf eine Werbung für Investments gestoßen. Nachdem er einige hundert Euro Mindestinvest gezahlt hatte, wurde für ihn durch die Firma ein Handelskonto angelegt. Über WhatsApp bekam er im weiteren Verlauf regelmäßig Nachrichten über angeblich hohe erzielte Gewinne. Der Senior investierte daher weiteres Geld im tausender Bereich nach Telefonaten mit angeblichen Investment-bänkern. Erst später stellte er den Betrug fest und erstattete Anzeige. Das Geld war auf Konten im Ausland überwiesen worden. Die Polizei warnt vor solchen falschen Investmentfirmen. Legen Sie ihr Geld nur bei seriösen Unternehmen an und lassen Sie sich möglichst im persönlichen Gespräch beraten. (schl)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell



Quelle: maerkischer-kreis.polizei.nrw / Presseportal.de

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News