Montag, November 28, 2022
No menu items!
StartBlaulichtPOL-MK: Taschendiebe/ Wohnungseinbruch

POL-MK: Taschendiebe/ Wohnungseinbruch


Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Menden (ots)

Einer 81-Jährigen wurde am Mittwoch beim Einkaufen die Geldbörse aus der Tasche gezogen. Gegen 12.30 Uhr hatte sie noch Ware in einer Drogerie bezahlt und wollte dann in einem Discounter einkaufen. Dort stellte sie fest, dass ihr Portemonnaie weg war. Die Seniorin machte sich sofort auf den Weg zur Polizei, um Anzeige zu erstatten. Die warnt weiter und appelliert an Kunden insbesondere von Discountern, dort besonders gut ihre Geldbörsen zu achten. Sie sollten möglichst dicht am Körper getragen werden – zum Beispiel in Innentaschen von Jacken oder Mänteln. Der schlechteste Platz für eine Tasche mit Wertgegenständen ist der Einkaufswagen.

Unbekannte sind am Mittwoch zwischen 10.10 und 10.50 Uhr in ein Haus an der Windthorststraße eingebrochen. Die Täter öffneten gewaltsam ein Fenster, durchwühlten die Möbel im Schlafzimmer und flüchteten mit Schmuck. Die Bewohner waren nur kurz zum Einkaufen weg. Die Polizei sicherte Spuren. (cris)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell



Quelle: maerkischer-kreis.polizei.nrw / Presseportal.de

Vorheriger ArtikelTanztee 50plus
Nächster ArtikelPOL-MK: Gartenlaube aufgebrochen
RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News