Montag, November 28, 2022
No menu items!
StartBlaulichtPOL-MK: Pullover gestohlen/Einbruch in Wohnung/Kellereinbruch/Körperverletzung vor Diskothek

POL-MK: Pullover gestohlen/Einbruch in Wohnung/Kellereinbruch/Körperverletzung vor Diskothek


Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Iserlohn (ots)

Samstagmittag, gegen 13 Uhr, wurde ein 12-jähriger Junge von einem Unbekannten an der Bushaltestelle Schillerplatz festgehalten. Ein zweiter unbekannter Täter entwendet dem Jungen eine Einkaufstüte mit Pullover. Weiter durchsuchte er ihn nach weiteren Wertgegenständen. Als die Täter in der Nähe einen Mann bemerkten, ließen sie von dem Jungen ab und entfernte sich in Richtung Mendener Straße. Die Polizei bittet darum, dass sicher der Mann bei der Polizei in Iserlohn meldet. Er wird als möglicher Zeuge gesucht.
Die Täter werden wie folgt beschrieben:

1. Täter (hielt den 12 jährigen fest)
– Ca. 16 bis 17 Jahre
– Ca. 1,75 m groß
– Schwarze Cargo Hose
– Schwarze Jacke
– Cappie
– Trug eine blaue Medizinmaske
2. Täter:
– Ebenfalls ca. 16 bis 17 Jahre alt
– Ca. 1,80 m groß
– Helle Jeans
– Dunkle Cappie
– Trug ebenfalls eine blaue Medizinmaske

Wer Hinweise zu den Tätern machen kann, möge sich bitte bei der Polizei in Iserlohn unter 02371-9199-0 zu melden.(wib)

Unbekannte hebelten am Samstag, zwischen 16:30 Uhr und 20:15 Uhr, die Tür einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus am Karnacksweg auf. Die Täter durchwühlten im Inneren der Wohnung diverse Schränke. Zur möglichen Beute können noch keine Angaben gemacht werden. (wib)

Zwischen dem 14.10.2022 und dem 21.10.2022 wurde in zwei Kellerräume eines Mehrfamilienhauses an der Bleichstraße eingebrochen. Die Täter brachen die Vorhängeschlösser auf und gelangten so in die Kellerabteile. Sie entwendeten diverses Werkzeug. Täterhinweise liegen nicht vor. (wib)

In einer Diskothek an der Hans-Böckler-Straße kam es am frühen Sonntagmorgen, gegen 03:15 Uhr, zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Türsteher und einem 29-Jährigen Gast. Der Gast hatte beabsichtigt den Club mit einer Glasflasche in der Hand zu verlassen. Der Türsteher sprach ich ihn darauf an und forderte ihn dazu auf die Glasflasche in der Diskothek zu belassen. Der 29-Jährige zeigte sich uneinsichtig, sodass der Türsteher nach der Flasche griff. Daraufhin entwickelte sich ein Gerangel zwischen Gast und Türsteher. Über den Verlauf der Auseinandersetzung machten sie unterschiedliche Angaben. Bei Eintreffen der Polizei hatte sich die Situation bereits beruhigt. Die Polizei ermittelt nun gegen beide Beteiligte. (schl)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell



Quelle: maerkischer-kreis.polizei.nrw / Presseportal.de

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News