Montag, November 28, 2022
No menu items!
StartBlaulichtPOL-MK: Bankmitarbeiterin verhindert Betrug

POL-MK: Bankmitarbeiterin verhindert Betrug


Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Halver (ots)

Eine 82-Jährige erhielt am Dienstag einen Anruf eines angeblichen Polizisten, der ihr mitteilte, dass ihre Tochter einen schweren Verkehrsunfall verursacht habe und nun für sie nun eine Kaution im hohen tausender Bereich hinterlegt werden müsse. Geschockt fuhr sie daraufhin zu einer Bankfiliale in Lüdenscheid-Brügge, um Geld abzuheben. Der Anrufer blieb währenddessen dauerhaft am Handy und instruierte die Geschädigte so, dass sie gegenüber den Bankangestellten sagen solle, dass sie das Geld für eine neue Küche benötige. Eine Mitarbeiterin der Bank wurde dennoch misstrauisch. Sie kontaktierte die Tochter der Geschädigte. Der versuchte Betrug flog auf diese Weise auf. (schl)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell



Quelle: maerkischer-kreis.polizei.nrw / Presseportal.de

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News