Montag, September 26, 2022
No menu items!
StartBlaulichtPOL-MK: 19-Jähriger attackiert Polizeibeamte bei allgemeiner Verkehrskontrolle

POL-MK: 19-Jähriger attackiert Polizeibeamte bei allgemeiner Verkehrskontrolle


Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Werdohl (ots)

Die Besatzung eines Streifenwagens kontrollierte im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Donnerstagabend, gegen 19:20 Uhr, einen Dacia Sondero am Nordheller Weg. Den Beamten schlug im Rahmen der Kontrolle Cannabis-Geruch aus dem Fahrzeug entgegen. Die Beamten forderten den 19-Jährigen Fahrer daraufhin auf auszusteigen. Gegen eine anschließende Durchsuchung wehrte sich der 19-Jährige, indem er sich sperrte und die Beamten wegstieß. Bei der anschließenden Fixierung versuchte er einem Beamten gegen den Kopf zu treten. Zudem biss er einem Polizisten in die Hand. Den Einsatzkräften gelang es den jungen Mann zu fesseln. Während der Widerstandshandlung entfernten sich zwei Insassen von der Kontrollörtlichkeit, die zuvor mit im Fahrzeug des Beschuldigten saßen. Auf der Polizeiwache wurde dem 19-Jährigen eine Blutprobe wegen des Anfangsverdachts des Fahrens unter Betäubungsmitteleinflusses entnommen. Zudem wird wegen eines Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Zwei Polizisten wurden im Rahmen der Auseinandersetzung leicht verletzt. Sie konnten im Dienst verbleiben. (schl)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 bis -1223
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell



Quelle: maerkischer-kreis.polizei.nrw / Presseportal.de

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News