Montag, Oktober 3, 2022
No menu items!
StartMärkischer KreisMärkischer Kreis | presse-service.de

Märkischer Kreis | presse-service.de


Meldungsdatum: 13.09.2022

Landrat Marco Voge zeichnet Einzelsieger und Teams aus

Die Aktion „Stadtradeln“ des Märkischen Kreises hat alle Erwartungen übertroffen: Fast 3.300 Menschen nahmen teil, legten mehr als 828.000 Kilometer zurück und sparten knapp 125 Tonnen Kohlendioxid ein. Landrat Marco Voge zeichnete die Sieger in Plettenberg aus.

Alle 15 Städte und Gemeinden im Kreisgebiet nahmen in der Zeit vom 15. August bis zum 4. September an der Aktion „Stadtradeln“ des Märkischen Kreises teil – eine Kampagne des Klimabündnisses. Das ehrgeizige Ziel: 21 Tage lang möglichst viele Alltagsstrecken klimafreundlich mit dem Fahrrad zu meistern. 3.255 aktive Radler im Kreis traten in die Pedale, legten insgesamt 828.858 Kilometer zurück und sparten so rund 125 Tonnen Kohlendioxid ein, die sie mit Fahrzeugen ausgestoßen hätten. „Fast 830.000 Kilometer auf dem Rad in nur drei Wochen: eine starke Leistung und ein toller Beitrag zum Klimaschutz“, sagte Landrat Marco Voge und ergänzte: „Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner des Stadtradelns im Märkischen Kreis. Es freut mich sehr, dass sich so viele engagierte Radfahrerinnen und Radfahrer beteiligt und gegenseitig motiviert haben. Das Fahrradfahren ist ein Baustein auf dem Weg hin zu einer vielfältigen Mobilität der Zukunft. Mit unserem Masterplan Radwege und weiteren Maßnahmen bleiben wir im Märkischen Kreis bei diesem Thema am Ball, um den Radverkehr auch zukünftig attraktiv zu gestalten.“

Der Landrat nahm am Montag in Plettenberg die Siegerehrung vor. In Balve (122.038 Kilometer), Iserlohn (102.218 Kilometer), Menden (87.634 Kilometer) und Meinerzhagen (87.216 Kilometer) waren die fleißigsten Radfahrerinnen und Radfahrer unterwegs – allein in den vier Städten sind jeweils mehr als 87.000 Kilometer zurückgelegt worden. Gemessen an der Größe der Kommunen stechen besonders Balve (1.) und Meinerzhagen (2.) hervor.

Die Gewinnerteams im Überblick:

 1. Platz: „Beckumer Biker“ aus Balve-Beckum mit 44.576 km (150 Euro)

 2. Platz: „LA-Biker“ aus Balve-Langenholthausen mit 21.624 km (100 Euro)

 3. Platz: „Dead Pedals Society“ aus Iserlohn mit 20.880 km (50 Euro)

In der Einzelwertung belegte David Dramm („Dead Pedals Society“) den ersten Platz mit großartigen 3.035 zurückgelegten Kilometern auf dem Rad vor Heinrich Humpert („Dead Pedals Society“; wie im Vorjahr Platz 2, diesmal mit 2.823 km) sowie Jörg Pfitzner aus Menden auf Rang drei (2.543 km). Sie erhielten jeweils Gutscheine eines Fahrradgeschäftes.

Jeder Kilometer wurde individuell mittels einer kostenlosen Stadtradeln-App fürs Smartphone gezählt. Mit Hilfe der App lassen sich die gefahrenen Kilometer nachhalten und werden dann automatisch aufs Team-Konto übertragen. Zudem können über die Radar-Funktion der App Meldungen direkt an die Kommune abgegeben werden.

Mit dem Ende der Stadtradeln-Aktion 2022 beginnen bereits die Planungen für eine Neuauflage in 2023. Das Ziel ist dann, die 1-Million-Kilometer-Marke zu knacken.

Pressekontakt: Alexander Bange / 02351 966 6150


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgende Medien anbieten:

Siegerehrung Stadtradeln 2022: Landrat Marco Voge zeichnete die „Beckumer Biker“ aus Balve-Beckum (1. Platz), die „LA-Biker“ aus Balve-Langenholthausen (2. Platz) und „Dead Pedals Society“ aus Iserlohn (3. Platz) aus. Foto: Alexander Bange / Märkischer Kreis

©  


Siegerehrung Stadtradeln 2022: Landrat Marco Voge zeichnete die „Beckumer Biker“ aus Balve-Beckum (1. Platz), die „LA-Biker“ aus Balve-Langenholthausen (2. Platz) und „Dead Pedals Society“ aus Iserlohn (3. Platz) aus. Foto: Alexander Bange / Märkischer Kreis


Siegerehrung Stadtradeln 2022: Landrat Marco Voge ehrt die Einzelsieger. David Dramm (Bildmitte / „Dead Pedals Society“) belegt den ersten Platz mit großartigen 3.035 zurückgelegten Kilometern auf dem Rad vor Heinrich Humpert (links; „Dead Pedals Society“) auf Platz zwei sowie Jörg Pfitzner aus Menden auf Rang drei. Foto: Alexander Bange / Märkischer Kreis

©  


Siegerehrung Stadtradeln 2022: Landrat Marco Voge ehrt die Einzelsieger. David Dramm (Bildmitte / „Dead Pedals Society“) belegt den ersten Platz mit großartigen 3.035 zurückgelegten Kilometern auf dem Rad vor Heinrich Humpert (links; „Dead Pedals Society“) auf Platz zwei sowie Jörg Pfitzner aus Menden auf Rang drei. Foto: Alexander Bange / Märkischer Kreis




Quelle: Maerkischer Kreis

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News