Montag, November 28, 2022
No menu items!
StartMärkischer KreisMaerkischer Kreis informiert

Maerkischer Kreis informiert


Meldungsdatum: 06.10.2022

Wer sich als pflegender Angehöriger austauschen möchte, kann das beim Gesprächskreis Pflegende Angehörige. Ein kostenloses Angebot vom Märkischen Kreis und der Tagespflege Schäfer.

Der nächste Termin der Gruppenabende ist am Montag, 10. Oktober, um 19 Uhr in den Räumen der Tagespflege Schäfer, Elsternweg 2b (Platte Heide, gegenüber von JYSK) in Menden. An diesem Abend trifft sich der Gesprächskreis Pflegende Angehörige zum Thema: Hausnotruf – ein Hilfsmittel mit Sicherheit.

Der klassische Hausnotruf ist bei vielen Menschen ein bekanntes Hilfsmittel für ältere oder hilfsbedürftige Menschen. Was ein moderner Hausnotruf alles leisten kann und warum er für den Erhalt der Selbständigkeit in der eigenen Wohnung wichtig ist, darüber informiert Alexandra Nagel vom Arbeiter-Samariter-Bund Menden e.V.

Weitere Termine

Die nächsten Termine sind am 14. November und 12. Dezember. Für die Dauer der Termine wird auf Wunsch auch eine Betreuung der zu pflegenden Angehörigen sichergestellt. Für die Betreuung wird um Anmeldung unter Telefon: 02373 / 177 95 42 oder per E-Mail an info@tagespflege-menden.de gebeten.

Weitere Fragen beantwortet die Tagespflege Schäfer telefonisch unter 02373 / 177 95 42 oder Matthias Kortwittenborg vom Märkischen Kreis, Sozialpsychiatrischer Dienst, unter Telefon: 02351 / 966-7615.

Der Gesprächskreis Pflegende Angehörige bietet einen Austausch betroffener Angehöriger untereinander und leistet fachliche Aufklärung zum Krankheitsbild Demenz. Er gibt weiterhin auch allgemeine Informationen zur Pflege und Entlastungsmöglichkeiten. Interessierte treffen sich monatlich, jeden zweiten Montag im Monat, um 19 Uhr.

Pressekontakt: Hannah Heyn 02351 966-6145




Quelle: Maerkischer Kreis

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News