Mittwoch, Dezember 7, 2022
No menu items!
StartMärkischer KreisMaerkischer Kreis informiert

Maerkischer Kreis informiert


Meldungsdatum: 28.09.2022

Gemeinsam mit dem Bergwaldprojekt Bäume pflanzen am 8. Oktober 2022 in Neuenrade

Gemeinsam mit anderen für den Wald aktiv werden? Am Samstag, 8. Oktober, veranstalten der Märkische Kreis und die Stadt Neuenrade mit dem Bergwaldprojekt einen Pflanztag. Auf der Kahlfläche einer ehemaligen Fichtenmonokultur der Stadt Neuenrade soll ein stabiler und naturnaher Eichen-Lindenwald entstehen.

„Neihaufescht“ – der Name ist Programm: Die schwäbische Bezeichnung drückt aus, dass „feste reingehauen“ wird – in diesem Fall als eintägige Pflanzaktion, bei der eine große Gruppe gemeinsam viele Bäume pflanzt. Der Pflanztag, den der Märkische Kreis gemeinsam mit der Stadt Neuenrade und dem Bergwaldprojekt durchführt, richtet sich an alle Altersgruppen. Die Aktion beginnt am Samstag, 8. Oktober, um 9 Uhr und dauert bis ca. 17 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Küchenleitung vom Bergwaldprojekt bereitet für alle Teilnehmenden ein kleines Frühstück und ein warmes Mittagessen zu. Tee, Wasser und Kaffee stehen den ganzen Tag über bereit. Alle Arbeiten werden von erfahrenen Försterinnen und Förstern vom Bergwaldprojekt erklärt und angeleitet. Dabei soll ein stabiler und naturnaher Eichen- und Lindenwald auf den Kahlflächen entstehen.
Genauere Informationen zum Treffpunkt sowie zur Ausrüstung erhält man nach der Anmeldung. Anmeldungen für den Pflanztag am 8. Oktober in Neuenrade sind direkt beim Bergwaldprojekt (www.berwaldprojekt.de) erbeten: https://t1p.de/6joft 

Der Märkische Kreis ist eine von den Dürrejahren und dem massiven Absterben am stärksten betroffenen Regionen in Deutschland. Das Bergwaldprojekt ist deshalb an mehreren Orten mit seinen Projektwochen und Pflanztagen im Kreis aktiv. Wer am 8. Oktober keine Zeit hat oder noch einmal für den Wald aktiv werden möchte: Am 5. November findet in Hemer ein weiterer Pflanztag statt. Anmeldungen für den Pflanztag am 5. November in Hemer sind ebenfalls direkt beim Bergwaldprojekt https://t1p.de/8a925 unter möglich.

Hintergrund Bergwaldprojekt
Das Bergwaldprojekt wurde 1987 in der Schweiz gemeinsam von Förstern und Umweltaktivisten ins Leben gerufen. Seit 1993 existiert auch in Deutschland der gleichnamige Verein mit Sitz in Würzburg. Das Bergwaldprojekt arbeitet seit über 30 Jahren mit Laien in Mooren, Offenlandschaften und besonders viel in Wäldern. Fast 50.000 Freiwillige beteiligten sich in dieser Zeit an Projektwochen und Pflanzaktionen zum Schutz und zur Wiederherstellung unserer Ökosysteme.

Pressekontakt: Ursula Erkens 02351 966 6149


Zu dieser Meldung können wir Ihnen folgende Medien anbieten:

Wer aktiv einen Beitrag zum Umweltschutz und zur Wiederaufforstung leisten möchten, kann am Pflanztag am 8. Oktober in Neuenrade oder am 5. November teilnehmen. Foto: Bergwaldprojekt e.V.

©  


Wer aktiv einen Beitrag zum Umweltschutz und zur Wiederaufforstung leisten möchten, kann am Pflanztag am 8. Oktober in Neuenrade oder am 5. November teilnehmen. Foto: Bergwaldprojekt e.V.


Auf Kahlflächen der ehemaligen Fichtenmonokultur sollen stabile und naturnahe Eichen-Lindenwälder entstehen. Foto: Bergwaldprojekt e.V.

©  


Auf Kahlflächen der ehemaligen Fichtenmonokultur sollen stabile und naturnahe Eichen-Lindenwälder entstehen. Foto: Bergwaldprojekt e.V.




Quelle: Maerkischer Kreis

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News