Montag, Oktober 3, 2022
No menu items!
StartMendenLesecafé in der Bücherei öffnet wieder

Lesecafé in der Bücherei öffnet wieder



Nach mehr als zwei Jahren Corona-Zwangspause öffnet das Lesecafé in der Dorte-Hilleke-Bücherei am Dienstag, 17. Mai, wieder.

„Das Team startet mit reduzierter Mannschaft und bietet nun dienstags und freitags frische Waffeln und belegte Brötchen an und samstags „nur“ Brötchen an.“, freut sich Veronika Czerwinski, Büchereileiterin, dass es endlich wieder losgeht. Tatsächlich wird es auch nur an den drei Tagen eine Bewirtung geben, mittwochs und donnerstags ist der Tresen nicht besetzt. Das Lesecafé-Team mit v.l. Resi Frey, Helga Claßen, Jürgen Frey und Mechthild Voßkuhl hat sich kürzlich getroffen und alles wieder auf Vordermann gebracht. Mit großer Motivation werden die vier in der kommenden Woche an den Start gehen und freuen sich auf viele Gäste. „Wir müssen erstmal wieder eine Routine entwickeln und schauen, wie alles anläuft, deshalb werden wir den Betrieb auch nur an drei Tagen stemmen können.“, bittet das Team um Verständnis. „Für die Bücherei ist ein großer Glücksfall, dass unser Ort der Kommunikation wieder auflebt. Wir freuen uns auf die herrlichen Düfte und laden alle herzlich ein, ihr Lesecafé wieder zu besuchen.“, ist sich Czerwinski sicher, dass die Stammgäste von früher, das Lesecafé wieder annehmen. Ab sofort ist auch der Balkon wieder geöffnet, so dass der Genuss von Kaffee und Waffeln auch draußen möglich ist.

Zu folgenden Zeiten wird es eine Bewirtung im Lesecafé geben

Dienstags 11:00 – 17:00 Uhr (Waffeln / belegte Brötchen / Getränke)
Freitags 11:00 – 17:00 Uhr (Waffeln/ belegte Brötchen/ Getränke)
Samstags 10:00 – 13:00 Uhr (belegte Brötchen / Getränke)

 



Quelle: Menden.de

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News