Montag, November 28, 2022
No menu items!
StartSportKangaroos starten in Wolmirstedt in die neue Basketballsaison

Kangaroos starten in Wolmirstedt in die neue Basketballsaison


Am Wochenende fällt der Startschuss für die neue Basketballsaison. Mit enormer Ungeduld blicken die Iserlohn Kangaroos auf ihr Auftaktspiel in der BARMER 2. Basketball Bundesliga, obwohl auf sie am Samstag (18 Uhr) in der Halle der Freundschaft bei den SBB Baskets Wolmirstedt gleich eine ambitionierte Aufgabe wartet. „Einen vermeintlich leichten Gegner gibt es in dieser Saison nicht“, sagt Iserlohns Headcoach Denis Shirvan: „Die Liga ist äußerst ausgeglichen.“

Wie die Kangaroos haben auch die Gastgeber ihr Gesicht verändert und sich durch etablierte Neuzugänge verstärkt. Darunter ist mit Mulak Salami (ETV Hamburg) der Topscorer der letztjährigen ProB-Saison. Die Sachsen wollen oben mitspielen, in jedem Fall mit Heimrecht in die Playoffs starten. Dieses Ziel streben auch die Iserlohner an, die gut vorbereitet die Fahrt ins 380 Kilometer entfernte Wolmirstedt antreten. Dennis Shirvan hat den Auftaktgegner in den letzten Wochen genau unter die Lupe genommen: „Wir sind gut vorbereitet und wissen, was auf uns zukommt. Die Baskets verfügen über einen starken Kader, da haben auch die Jungs, die vermeintlich von der Bank kommen, eine hohe Qualität.“

Mit dem Ende der intensiven Vorbereitungszeit steigt bei den Kangaroos die Lust auf das erste Match. „Alle sind erleichtert, dass es losgeht. Dafür haben wir gearbeitet“, versichert Shirvan. Die Vorfreude wird allenfalls durch das Verletzungspech etwas gedämpft. Mathias Groh (Aufbautraining nach Meniskus-OP) könnte zwar kurzfristig zurückkehren, doch Ruben Dahmen (Knie-OP) kehrt erst nächstes Jahr zurück ins Team, und bei Ben Uzoma steht nach einer Arthroskopie die genaue Diagnose noch aus. Natürlich beschäftigen sich die Kangaroos mit einer Nachverpflichtung. „Wir beobachten den Transfermarkt, aber der ist momentan eher mau“, sagt der Coach: „Es herrscht trotzdem eine gute Stimmung in der Mannschaft, sie wird das Beste daraus machen.“ Wichtig sei, dass der Kader mit Blick auf die Trainingsbelastung nicht zu klein wird.  So erhalten die Nachwuchskräfte eher als erwartet eine Chance, sich zu bewähren und den nächsten Level anzupeilen.

Shirvan sieht sein Team trotz der Ausfälle spielerisch auf einem hohen Niveau, das von Woche zu Woche weiter gesteigert werden soll. Über die Offensivstärke seiner Mannschaft macht sich der Iserlohner Coach keinerlei Sorgen, auch die Defense sieht er mittlerweile gefestigt. „Da erhoffe ich mir durch den Saisonstart noch einen weiteren Push, wenn die Hallen voll sind.“ In der Vorbereitung habe er viel rotieren müssen, Abstimmungsprobleme seien folglich bisweilen vorprogrammiert gewesen. Schnelles Umschalten von Verteidigung in Angriff und das Tempo permanent hochhalten, so wollen die Kangaroos in dieser Saison ihre Fans begeistern und hoffen nach dem Ende fast aller Corona-Maßnahmen wieder auf eine stimmgewaltige Unterstützung. Nach den begeisternden Auftritten der deutschen Nationalmannschaft bei der Heim-EM und mit dem Gewinn der Bronzemedaille hoffen die Iserlohner zudem, dass die Euphoriewelle allgemein übergreift und neue Lust auf den Basketballsport entfacht.

Auf geht´s am Samstag um 11.00Uhr in Richtung Wolmirstedt!

 

__________________________________________________________________________________________

Am 1.10. starten die Iserlohn Kangaroos  in die Saison der BARMER 2. Basketball Bundesliga! 

Seid ihr ausgerüstet?
DAUERKARTEN und Einzeltickets für die neue Spielzeit und unser 1. Heimspiel am 8.10. gibt’s HIER!

Pressemitteilung Iserlohn Kangaroos / Fotos: Oliver Pohl

#BackToTheRoos #WinAsOne #WantedAsOne #LetsGoKangaroos #NothingButKangaroos



Quelle: PR Sport

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News