Mittwoch, November 30, 2022
No menu items!
StartHemerKanalbauarbeiten auf dem Bäingser Weg und Brockhauser Weg

Kanalbauarbeiten auf dem Bäingser Weg und Brockhauser Weg



Am Bäingser Weg muss im Bereich zwischen den Häusern 39 und 43 der Kanal auf einer Länge von ca. 30 Metern erneuert werden, da der bestehende Kanal erneut abgesackt ist.

Die Bauarbeiten werden während der Herbstferien ausgeführt, so dass der „Bäingser Weg“ voraussichtlich ab Dienstag, 4. Oktober, bis Sonntag, 16. Oktober, in diesem Bereich komplett gesperrt werden muss.

Die Busse der MVG fahren in diesem Zeitraum nicht bis Brockhausen, somit ist die Haltestelle „Deilinghofen-Kirche“ vorübergehend Endstation der Linie 2.

Außerdem weist die Stadt Hemer darauf hin, dass auf dem „Bäingser Weg“ aufgrund der Baumaßnahme in den Herbstferien kein Lkw-Verkehr möglich ist. Anwohnerinnen und Anwohner in Brockhausen sollten eventuell geplante Anlieferungen über den „Neuer Weg“ und den „Klusensteiner Weg“ leiten. Der Pkw-Verkehr für Anwohner ab Hausnummer 43 muss während der gesamten Baumaßnahme ebenso über „Neuer Weg“ und „Klusensteiner Weg“ erfolgen.

Gleichzeitig werden weitere notwendige Kanalsanierungsarbeiten auf dem Brockhauser Weg (zwischen Hausnummern 5 und 9; unterhalb der Einmündung Weißdornstraße) umgesetzt. Hier wird eine Umleitung über die Hönnetalstraße und Schmiedestraße ausgeschildert sein.

Der Fachdienst Stadtentwässerung sowie alle am Bau beteiligten sind bestrebt, die eventuell entstehenden Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Es wird um Verständnis gebeten, dass gewisse Beeinträchtigungen im Rahmen der Baumaßnahme unvermeidlich sind. Sollten dennoch besondere Schwierigkeiten auftreten, so steht Astrid Hanzen vom Fachdienst Stadtentwässerung unter Tel. 02372/551-319 (oder per E-Mail: a.hanzen@​hemer.de) gerne für Fragen, Anregungen und Hinweise zur Verfügung.



Quelle: Hemer.de

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News