Samstag, März 25, 2023
No menu items!
StartIserlohn„Finde Deinen Weg von der Schule in den Beruf. Erfolgreich Anschluss finden!“...

„Finde Deinen Weg von der Schule in den Beruf. Erfolgreich Anschluss finden!“ – Übergangsmanagement Schule-Beruf unterstützt Jugendliche und wirbt mit Cartoon für berufliche Orientierung



Mit Erreichen des Schulabschlusses stehen viele Schülerinnen und Schüler vor der Entscheidung, einen passenden Beruf für ihre Zukunft zu finden. In Deutschland gibt es über 320 verschiedene Ausbildungsberufe, die bereits in jungen Jahren eine gute Zukunft sichern können.
Das Übergangsmanagement Schule – Beruf der Stadt Iserlohn kooperiert mit einer starken regionalen Verantwortungsgemeinschaft. Dadurch gibt es viele gute Unterstützungsmöglichkeiten für Jugendliche, um einen passenden Ausbildungsberuf zu finden. Vor allem durch eine gute Netzwerkarbeit mit regionalen Unternehmen, Kammern, Arbeitgeberverbänden, der Berufsberatung der Agentur für Arbeit, Bildungsträgern, der Kommunalen Koordinierungsstelle, Hochschulen und Institutionen können noch während des Schulbesuchs passende Beratungsangebote durch Partner sowie vielfältige Wege in eine attraktive Berufsausbildung aufgezeigt und genutzt werden.
Auch die Stadt Iserlohn bietet ab der 8. Schulklasse Plätze zur Berufsfelderkundung und Praktika an. Zudem werden Elternfortbildungen organisiert, eigene Ausbildungsmessen angeboten und Projekte zur beruflichen Orientierung gestaltet. Zudem bildet die Stadt Iserlohn in mehreren Berufen selbst aus.

Das Übergangsmanagement Schule – Beruf unterstützt Jugendliche stetig und nachhaltig bei ihrer beruflichen Orientierung und präsentiert dies ab sofort in einem eigenen Werbe-Cartoon: Der Bochumer Karikaturist, Cartoonist und Illustrator Michael Hüter hat den Cartoon zum Thema Ausbildungsmarketing und Azubi-Gewinnung gestaltet. Das Motiv greift den gelingenden Übergang von der Schule in den Beruf auf motivierende und humorvolle Art auf. Mit dem Slogan „Finde Deinen Weg in den Beruf. Erfolgreich Anschluss finden!“ sollen Jugendliche ermutigt und vor allem zur Eigeninitiative bei der Berufswahl motiviert werden.

Beschreibung des Werbe-Cartoons:
Die Darstellung eines Bahnhofes mit unterschiedlichen Zügen und Gleisen soll motivierende Botschaften vermitteln: „Informiere Dich. Nutze die angebotenen Hilfen. Es gibt viele Anschlussmöglichkeiten. Wähle Deinen eigenen Weg. Die Richtung und die Zeit bestimmst Du selbst.“ Jugendliche sollen zum Nachdenken und Recherchieren angeregt werden, um eigene Berufs- oder Studienwünsche zu identifizieren. Es gibt viele Wege, um sich über Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Der Cartoon soll als Motivations- und Zukunfts-Navigator Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern mehr Orientierung und Hilfestellung bieten.
Der Cartoon stellt zudem heraus, dass auch ein Ehrenamt bereits in jungen Jahren ein guter Weg sein kann, eigene Kompetenzen zu stärken. Die Stadt Iserlohn hilft interessierten Jugendlichen dabei, ein attraktives außerschulisches Engagement für einen guten Zweck in Iserlohn zu finden. Im Ehrenamt können wichtige praktische Erfahrungen gesammelt und durchaus auch gut erste Kontakte für die weitere berufliche Orientierung gewonnen werden. Für ihr freiwilliges Engagement können Schülerinnen und Schüler von der Stadt Iserlohn das Zertifikat „Sozialführerschein – durch Engagement eigene Sozialkompetenzen stärken“ erhalten.

Den Cartoon wird das Übergangsmanagement künftig für Flyer, Roll-Ups und Banner verwenden, um für die Stärkung der beruflichen Orientierung, für die Berufswahl und somit auch zur Unterstützung der Fachkräftesicherung öffentlichkeitswirksam zu werben. Er wird zudem interessierten Betrieben und Einrichtungen zum Beispiel als Roll-Up zur Verfügung gestellt.

Ansprechpartner für Fragen, Anregungen und Kooperationsangebote zur Förderung des Übergangs Schule – Beruf, zum Beispiel durch Betriebsbesichtigungen, Fortbildungen, berufsorientierende Projekte oder Messeformate, ist Hinrich Riemann. Er steht entweder telefonisch unter 02371 217-2079 oder per E-Mail an hinrich.riemann@iserlohn.de gerne zur Verfügung.



Quelle: Iserlohn.de

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News