Montag, September 26, 2022
No menu items!
StartSportFinale Sachsenlotto-Cup: Dresden vs. Roosters | Iserlohn Roosters

Finale Sachsenlotto-Cup: Dresden vs. Roosters | Iserlohn Roosters


Von Selbstzufriedenheit war bei den Akteuren der Iserlohn Roosters nach dem gewonnenen Halbfinale des Sachsenlotto-Cups gegen die Löwen Frankfurt am gestrigen Samstag keine Spur – stattdessen ging der Fokus direkt auf die heutige Finalbegegnung gegen den Gastgeber, die Dresdner Eislöwen: „Wir wollen jedes Spiel gewinnen, das hat man uns gegen Frankfurt angemerkt und das wollen wir natürlich auch heute wieder tun“, sagt Eugen Alanov, der 2:1-Siegtorschütze gegen die Frankfurter vor der Partie (heute, 18:30 Uhr, live im kostenpflichtigen Livestream bei sprade.tv).

„Wir waren zu Beginn des Spiels erstmal in der Defensive, was mit Blick auf unsere Kadersituation nicht unbedingt überraschend war. Da haben wir uns aber stabil präsentiert und ab dem zweiten Drittel nach ein paar Anpassungen in puncto Vorwärtsbewegung auch einen Weg gefunden, das Spiel zu gewinnen. Das ist ein gutes Zeichen, denn darum geht es ja letztlich“, gewährt der Assistenzcoach der Roosters, Pierre Beaulieu, einen kleinen Blick auf die Taktiktafel.

Darauf, was für eine Partie die Roosters am heutigen Abend erwartet, gab die Begegnung der Dresdner gegen die Düsseldorfer EG, die die Gastgeber mit 1:0 n.V. für sich entscheiden konnten, Aufschluss: Die Eislöwen gingen hochmotiviert ins Spiel und suchten jeden Zweikampf – und dass der DEG trotz spielerischer Überlegenheit kein Treffer gelang, sprach Bände. Mittendrin war mit dem ehemaligen Roosters-Goalie und letztjährigen DEL2-Torhüter der Saison Janick Schwendener übrigens ein im Sauerland wohlbekannter Akteur der entscheidende Protagonist.

„Schwendi hat das bereits in der letzten Saison überragend gemacht und war auch gestern wieder sehr stark“, lobt Roosters-Goalie Andy Jenike seinen ehemaligen Gespannspartner. Auch Jenike selbst agierte am Samstag fehlerfrei, gegen Dresden dürfte nun sein aktueller Kompagnon Hannibal Weitzmann dennoch den Start erhalten, um die Belastung zu verteilen.



Quelle: PR Sport

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News