Montag, September 26, 2022
No menu items!
StartKierspeErsatzbestimmung für ein ausgeschiedenes Ratsmitglied

Ersatzbestimmung für ein ausgeschiedenes Ratsmitglied


 

 

Bekanntmachung
Ersatzbestimmung für ein ausgeschiedenes Ratsmitglied

 

 

Das Mitglied des Rates der Stadt Kierspe, Herr Dieter Grafe, hat seinen Verzicht gemäß
§ 38 Kommunalwahlgesetz (KWahlG) auf sein in der Kommunalwahl am 13.09.2020 erworbenes Ratsmandat mit Wirkung zum 15.09.2022 erklärt. Gemäß § 45 Abs. 1 KWahlG wird festgestellt, dass als Nachfolgerin aus der Reserveliste der UWG

Frau Bärbel Balke, wohnhaft in 58566 Kierspe, Lingese 3

ab 15.09.2022 in den Rat der Stadt Kierspe nachrückt.

Frau Balke hat mit Erklärung vom 12.08.2022, eingegangen am 16.08.2022, das Ratsmandat angenommen.

Gegen diese Feststellung kann

  • jeder Wahlberechtigte des Wahlgebietes,
  • die für das Wahlgebiet zuständige Leitung solcher Parteien und Wählergruppen, die an der Wahl teilgenommen haben, sowie
  • die Aufsichtsbehörde

gemäß § 39 Abs. 1 KWahlG binnen eines Monats nach Bekanntgabe der Entscheidung Einspruch erheben. Der Einspruch ist bei der Stadt Kierspe, Springerweg 21, 58566 Kierspe, schriftlich einzureichen oder mündlich zur Niederschrift zu erklären.

Kierspe, 19.08.2022

Olaf Stelse
Wahlleiter



Quelle: Kierspe.de

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News