Mittwoch, September 28, 2022
No menu items!
StartIserlohnDoppel-Kreisverkehr in Letmathe: Vorarbeiten beginnen im Anschluss an das Brückenfest

Doppel-Kreisverkehr in Letmathe: Vorarbeiten beginnen im Anschluss an das Brückenfest


class=“MsoNormal“ style=“text-align: justify;“>In der übernächsten Woche beginnen die ersten Vorarbeiten für den Bau der  „Doppel-Kreisel“ in Letmathe im Kreuzungsbereich Hagener/Schwerter Straße/Alter Markt/Von-der-Kuhlen-Straße . Die Abteilung Straßen und Brücken der Stadt Iserlohn teilt mit, dass zunächst Vorarbeiten durch die Stadtwerke Iserlohn in der Hagener Straße und Alter Markt durchgeführt werden. Die Stadtwerke werden neue Gas-, Wasser-, Strom- und Telekommunikationsleitungen verlegen. Die durch die Maßnahme betroffenen Anwohnerinnen und Anwohner werden dazu zeitnah einen Info-Flyer der Stadtwerke in ihren Briefkästen finden.

Der Verkehr wird während dieser Vorarbeiten durch Baustellenampeln geregelt. Nach etwa zwei Monaten – d.h. Anfang November – wollen die Stadtwerke ihre Vorarbeiten abgeschlossen haben.  Danach schließen sich unmittelbar die Kreisel-Bauarbeiten und weitere Verlegungsarbeiten von Versorgungsleitungen an. Ab dann wird der Kreuzungsbereich Hagener/Schwerter Straße/Alter Markt/Von-der-Kuhlen-Straße  voll gesperrt. Umleitungen werden früh genug angekündigt und ausgeschildert.

Fertig sein soll der Doppel-Kreisel im August 2023, sofern der Winter nicht zu hart wird und sich die Bauarbeiten dadurch verzögern.

Die Gesamtsumme für die Baumaßnahme liegt bei 1,8 Millionen Euro, inkl. einer 70 Prozent-Landesförderung für die beiden Kreisverkehre von der Bezirksregierung Arnsberg und einer 90 Prozent-Landesförderung für Haltestellen für den ÖPNV vom Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL).

Die Stadt Iserlohn wird in Absprache mit den Stadtwerken regelmäßig über den Fortschritt dieser Baumaßnahme informieren. Außerdem wird es zum Start der zweiten Bauphase (Start Kreisel-Bau) detailliertere Verkehrsinformationen für den Individual- und Schwerlastverkehr sowie zu den MVG-Buslinien für die Zeit der Vollsperrung geben.

Der Baubeschluss für den Doppel-Kreisel in Letmathe war im Juni gefasst worden. Ziel ist es die Verkehrsverhältnisse imKreuzungsbereich Hagener/Schwerter Straße/Alter Markt/Von-der Kuhlen-Straße für alle Straßennutzende wesentlich zu verbessern und sicherer zu machen.

Ansprechpartner bei den Stadtwerken ist Markus Becker. Er ist unter der Telefonnummer 02371 807-1512 oder per E-Mail (m.becker@stadtwerke-iserlohn.de) erreichbar.

Ansprechpartner im Rathaus ist Johannes Hellermann von der Abteilung Straßen und Brücken. Er ist unter der Telefonnummer 02371 217-2720 oder per E-Mail (johannes.hellermann@iserlohn.de) erreichbar.



Quelle: Iserlohn.de

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News