Mittwoch, Dezember 7, 2022
No menu items!
StartHemerBeratungsnachmittag der Verbraucherzentrale zum Thema „Fenster- und Türentausch“ - Mit guten Fenstern...

Beratungsnachmittag der Verbraucherzentrale zum Thema „Fenster- und Türentausch“ – Mit guten Fenstern und Türen gegen Energieverluste und Einbrecher


Fenster sind Multitalente: Sie lassen natürliches Licht ebenso wie frische Luft in den Raum, vermeiden Energieverluste und Hitzestau und sorgen idealerweise auch für Schall- und Einbruchschutz. Diese Aufgaben können sie am besten erfüllen, wenn sie modernen Standards entsprechen. Viele alte Fenster führen zu hohen Wärmeverlusten oder sind für den Einbrecher ein leichtes Spiel. Wie sich solche Fenster nachrüsten lassen und worauf Eigenheimbesitzer beim Kauf neuer Fenster achten sollten, erfahren Verbraucher beim kostenfreien Beratungsnachmittag der Energieberatung Iserlohn/Hemer in Kooperation mit der Polizei NRW im Alten Amtshaus in Hemer. Am Mittwoch, 12. Oktober, von 14 bis 17 Uhr steht Birgit Stracke, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW, dort für individuelle Fragen und Beratungen zur Verfügung. Zudem berät Christoph Preker vom Kriminalkommissariat Prävention der Polizei NRW im Rahmen ihrer Aktion “Riegel vor” zum Thema Einbruchschutz bei Fenstern und Türen. Letzterer sollte bei der Erneuerung von Fenstern und Türen immer mitgedacht werden. Abschließbare Fenstergriffe und eine einbruchhemmende Verglasung beispielsweise machen es den Einbrechern schwer.

Frau Stracke empfiehlt außerdem: „Wer sich für die Umrüstung oder den Austausch von Fenstern entscheidet, kann von verschiedenen finanziellen Förderprogrammen profitieren. In der Regel müssen die Mittel beantragt werden, bevor der Handwerksbetrieb loslegen kann. Deshalb sollten Sanierungswillige die Konditionen früh prüfen und in ihre Planungen einbeziehen. Auch hierzu erhalten Sie Informationen am Beratungsnachmittag.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, ihre individuellen Fragen in einem Zeitfenster von 20 Minuten im direkten Austausch mit Birgit Stracke und Christoph Preker zu stellen und sich Möglichkeiten für ihr Gebäude aufzeigen zu lassen.

Eine E-Mail-Anmeldung unter d.maldener@hemer.de ist bis spätestens Montag, den 10. Oktober, erforderlich. Es wird darum gebeten, zu den Anfragen eine der gewünschten Beratungszeiten und eine telefonische Erreichbarkeit anzugeben:

  • 14:00 – 14:20 Uhr
  • 14:20 – 14:40 Uhr
  • 14:40 – 15:00 Uhr
  • 15:00 – 15:20 Uhr
  • 15:20 – 15:40 Uhr
  • 15:40 – 16:00 Uhr
  • 16:00 – 16:20 Uhr
  • 16:20 – 16:40 Uhr
  • 16:40 – 17:00 Uhr

Sofern Termine bereits vergeben worden sein sollten, erhalten Interessierte einen Rückruf, um ein alternatives Zeitfenster zu vereinbaren.



Quelle: Hemer.de

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News