Mittwoch, Dezember 7, 2022
No menu items!
StartLüdenscheidB54 wird ab Abzweig Oedethal voll gesperrt

B54 wird ab Abzweig Oedethal voll gesperrt


Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen teilt mit, dass ab Montag, 10. Oktober, die Arbeiten zur Absenkung der Fahrbahn unter dem Brückenbauwerk Linneper Mühle auf der B54 in Schalksmühle beginnen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich zwei Monate und müssen unter Vollsperrung durchgeführt werden. Die Sperrung betrifft die Strecke zwischen Schalksmühle und Lüdenscheid Brügge – ab dem Abzweig Strücken in Schalksmühle bis zum Abzweig Oedenthal.  Eine Umleitungsstrecke über die L868 (In der Hälver/Bruch) und ab Brügge über die B299 wird für beiden Fahrtrichtungen ausgeschildert.

„In Anbetracht der enormen Verkehrsnachfrage im nachgeordneten Netz und der damit einhergehenden Verschlechterung des Zustands der Straßeninfrastruktur sind zusätzlich verkehrseinschränkende Baumaßnahmen zur Vermeidung von verkehrsrechtlichen Beschränkungen unvermeidlich. Gleichzeitig ist der Landesbetrieb Straßen.NRW angehalten, die Durchlässigkeit des Straßennetzes insgesamt zu optimieren und verkehrliche Beschränkungen im Netz abzubauen“, teil Straßen.NRW mit.

Die Absenkung der Fahrbahn unter einem weiteren Brückenbauwerk der Bahn in Halver-Oberbrügge werde derzeit vorbereitet und zu einem späteren Zeitpunkt umgesetzt. Durch die so genannte Gradientenabsenkung soll es auch dann künftig auch höheren Lkw möglich sein, die B54 zu passieren.

Lüdenscheid, 04.10.2022



Quelle: Luedenscheid.de

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News