Montag, Oktober 3, 2022
No menu items!
StartIserlohnAm Donnerstag im Waldstadtlabor: Eröffnung der Ausstellung „Bezahlbarer Wohnraum“ mit anschließender Podiumsdiskussion

Am Donnerstag im Waldstadtlabor: Eröffnung der Ausstellung „Bezahlbarer Wohnraum“ mit anschließender Podiumsdiskussion


Am Donnerstag, 1. September, um 17 Uhr eröffnet der stellvertretende Bürgermeister Michael Scheffler im Waldstadtlabor (Nordengraben 10) die Ausstellung „Mehr bezahlbarer Wohnraum in Nordrhein-Westfalen – aber wie?“ der Friedrich-Ebert-Stiftung. Sie zeigt die deutsche Wohnungsmarkt-Entwick­lung und stellt Wohnbau-Projekte vor, die auf kommunaler Ebene bereits verwirklicht wurden.
In der anschließenden Podiumsdiskussion steht er zusammen mit Stadtbaurat Thorsten Grote sowie Julia Kunz (Iserlohner Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft mbH – IGW), Martina Koepp (Gesellschaft für Gerontotechik) und Ulf Wegmann (Diakonie Mark-Ruhr) als Gesprächspartner zur Verfügung. In der Diskussion wird das Thema „Bezahlbarer Wohnraum“ mit seinen vielen Facetten von verschiedenen Sei­ten beleuchtet. Gemeinsam mit den Expertinnen und Experten werden Aspekte wie Herausforderungen, Chan­cen und Ansätze im Themenfeld Bezahlbarer Wohnraum diskutiert. Dabei soll sowohl ein Blick in die Vergangenheit als auch in die Zukunft gerichtet werden.

Alle Interessierten sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Eine Anmeldung zur Podiumsdiskussion ist nicht erforderlich. Bei gutem Wetter findet die Diskussionsrunde draußen vor dem Waldstadtlabor statt. Die Moderation übernehmen Dr. Dagmar Lehmann, Projektleiterin Smart City, und die Leiterin des Bereiches Soziales, Burcu Öcaldi.



Quelle: Iserlohn.de

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News