Mittwoch, November 30, 2022
No menu items!
StartIserlohn„ADFC-Fahrradklima-Test 2022“: Stadt Iserlohn und ADFC rufen zum Mitmachen auf

„ADFC-Fahrradklima-Test 2022“: Stadt Iserlohn und ADFC rufen zum Mitmachen auf


Der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) ruft in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal hunderttausende Radfahrerinnen und Radfahrer bundesweit dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit ihrer Stadt zu bewerten: Noch bis zum 30. November können sie an der Befragung teilnehmen. Der Fahrradklimatest wird alle zwei Jahre durchgeführt und soll Politik und Verwaltung aufschlussreiche Rückmeldungen zu Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung geben. Der Test wird umso aussagekräftiger, je mehr Menschen mitmachen. Vor zwei Jahren haben rund 230.000 Bürgerinnen und Bürger die Fahrradfreundlichkeit von über 1.000 Orten bewertet, darunter zum Beispiel, ob das Radfahren in ihrer Stadt Spaß oder Stress bedeutet und ob sie sich auf dem Rad sicher fühlen.

Bewerten unter fahrradklima-test.adfc.de!

Die Umfrage findet über die Internetseite https://fahrradklima-test.adfc.de statt. Vertreter von ADFC und Stadt Iserlohn appellieren auch diesmal an alle Iserlohner Radfahrerinnen und Radfahrer, bei der Umfrage mitzumachen. Alle können mitmachen, egal, wie oft und wie lange sie bzw. er bereits Rad fährt. Und natürlich muss man auch kein ADFC-Mitglied sein. In 27 gleichgebliebenen Fragen wird die Fahrradfreundlichkeit vor Ort abgefragt. Dazu kommen fünf Sonderfragen, die sich dem Radfahren im ländlichen Raum widmen. Dabei geht es darum, ob zentrale Ziele wie Schulen, Einkaufsmöglichkeiten oder Arbeitsstätten mit dem Fahrrad gut erreichbar sind, wie sicher sich die Wege in die Nachbarorte anfühlen, ob für Pendlerinnen und Pendler Fahrradparkplätze an Bahnhöfen vorhanden sind und um die eigenständige Mobilität von Kindern und Jugendlichen.

Die Umfrage-Ergebnisse sind ein Gradmesser dafür, wie fahrradfreundlich Iserlohn empfunden wird. Bei den zurück liegenden Fahrradklima-Tests der letzten zehn Jahre konnte sich Iserlohn in seiner Größenklasse „Städte zwischen 50.000 und 100.000 Einwohner“ bis 2016 mit der Schulnote 3,5 zwar stetig verbessern und erhielt sogar zweimal eine Urkunde als eine der drei besten “Aufholer-Städte” Deutschlands, rutschte dann aber über die Schulnoten 4,0 (in 2018) und 4,2 (in 2020) wieder ab.

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit und wird gefördert durch das Bundesministerium für Digitales und Verkehr. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2023 vorgestellt.



Quelle: Iserlohn.de

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News