Montag, Oktober 3, 2022
No menu items!
StartLüdenscheid3D-Streetart als Foto-Hotspot auf der Wilhelmstrae

3D-Streetart als Foto-Hotspot auf der Wilhelmstrae


In den vergangenen Wochen ist auf dem Boden der Wilhelmstrae vom Sternplatz bis zur Einmndung zur Jockuschstrae eine „wilde Wasserstrecke“ in Form von 3D-Streetart entstanden. An dem farbenfrohen Endpunkt kurz vor dem Haupteingang des Stern-Centers arbeitete der Streetart-Knstler Marc de Bruijne am Donnerstag, 22. September, vor den Augen vieler Passanten.

Wenn es fertig ist, soll das dreidimensional wirkende Bild ein weiterer Hotspot fr Handyfotos werden. Das Kunstwerk zeigt ein tiefes Loch in der Mitte der Fugngerzone, aus dem mit Tempo auf einer gigantischen Welle ein Surfbrett schiet. „Die wilde unterirdische Fahrt ist dann beendet“, so de Bruijne. Passanten knnen auf dem Surfbrett „posen“ und sich vom Betrachtungspunkt in 3D-Optik fotografieren lassen.

Insgesamt drei Streetart-Kunstwerke mit 3D-Effekt zieren knftig die Wilhelmstrae. Bevor die Strae voraussichtlich im kommenden Jahr ein neues Pflaster erhlt, sollen die Bilder fr bunte Hingucker auf der derzeit nur notdrftig hergestellten unteren Wilhelmstrae sorgen. Im Rahmen des Projekts „Mensch Altstadt“ hat die Stadt Ldenscheid deshalb die beiden Streetart-Knstler Melina Berg und Marc de Bruijne beauftragt.

Ldenscheid, 22. September 2022



Quelle: Luedenscheid.de

RELATED ARTICLES
- Advertisment -
AsA flex Märkischer Kreis

Weitere News